Donnerstag, 9. Mai 2013

GeNUSSbusserl

Köstliche Nussbusserl

Briocheteig, Nussfülle, fertig. Es braucht wie immer nicht viel, um mich glücklich zu machen. Und vermutlich auch einige von euch. :-) Hier mein Rezept für


Nussbusserl

50 dag Mehl
3 dag frische Germ
11 dag Butter
1/4 l Milch
5 dag Zucker
Salz
1 Eidotter
1 verquirltes Ei (zum Bestreichen)

100 g Marzipan
50 g Zucker
1 TL Zimt
2 Schuss Rum
200 g Nüsse
50 g Brösel
2 Schuss Milch

Milch auf dem Herd auf Körpertemperatur (ca. 36 °C) erwärmen und den Zucker, die Butter und das Salz darin auflösen bzw. schmelzen lassen. Nun die Germ dazu und die Milch mit dem Mehl und dem Eidotter mischen. Alles sehr gut durchkneten (mit der Hand oder dem Mixer) und eine halbe Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Nussfülle vermengen und durchziehen lassen. Den Teig nach dem Gehen noch einmal durchkneten.

Nun den Teig in drei Teile teilen, auswalken, mit der Nussfülle belegen und einrollen. Mit einem bemehlten Messer kann man die Stücke am besten herunterschneiden. Die Nussbusserl auf ein Blech legen und mit einem verquirlten Ei bestreichen. Nun benötigt der Germteig wieder eine halbe Stunde Ruhe.

Jetzt kann er gebacken werden.


In die Nussfüllen kann man auch noch in Rum eingelegte Rosinen geben oder weitere Gewürze wie Kardamom. Lasst es euch schmecken!





Kommentare:

  1. ich mach die busserl immer mit plunderteig

    AntwortenLöschen
  2. was ist denn dag? Schade, dass es die nicht glutenfrei gibt :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "dag" ist die Abkürzung für Dekagramm. Wenn du die Menge mal 10 nimmst, ergibt das Gramm :)

      Löschen
  3. Euer Briocheteig ist herrlich, ich habe ihn fuer Mandelgebaeck benuetzt. Kann ihn sehr empfehlen!!! Vielen Dank!

    http://panebisteccacom.ipage.com/2/post/2013/11/mandel-gebaeck-typisch-schweizerisch.html

    LG Wilma/ Pane-Bistecca

    AntwortenLöschen